People
Events

Caminadas Genussmarkt: Tausende trotzten dem garstigen Wetter

Benny Epstein – 09. September 2019
Noma-Chef René Redzepi mischte sich unter die Gäste, bestaunte Äpfel und genoss einen Feuerspiess.

Mehr als 2000 Besucher trotzten am Sonntag dem garstigen Wetter und reisten nach Fürstenau GR, wo Andreas Caminada zum Genussmarkt lud. An über 30 Ständen gab es Feinstes zu degustieren und zu kaufen. Die Spitzenköche Silvio Germann (Igniv, Bad Ragaz) und Fabian Fuchs (Equitable, Zürich) bereiteten ihre Gerichte im Foodtruck zu. Zweisterneköchin Tanja Grandits (Stucki, Basel) lud ihr Team anlässlich des gemeinsamen Ausflugs zu Fuchs‘ auf Brioche serviertem Wels mit Zürcher Trüffel ein – eines der Highlights an diesem Tag. Maro Skibba (Igniv, St. Moritz) verwöhnte die Besucher mit Kaiserschmarrn. Auch Bündner Spezialitäten wie Maluns oder Gerstensuppe gab es zu geniessen. Unter die Gäste mischte sich auch René Redzepi, der Chef des berühmten Kopenhagener Restaurants Noma. «Sehr toll, sehr lecker», meinte der Däne, während er sich einen Zigeunerspiess gönnte. Diverse regionale Produzenten präsentierten ihre Produkte, unter ihnen die Winzer Fromm, Obrecht, von Tscharner und Destillateur Lipp-Kunz. Trotz des Herbstwetters lief sogar die Gelateria gut – wen wundert’s: Die Glaces von Glatsch Balnot aus dem Albulatal – wie etwa jenes aus der raren Erdbeersorte Wädenswil Nr. 6 – sind grossartig.